Tag der offenen Tür 2017

Traditionell findet um diese Jahreszeit der beliebte „Tag der offenen Tür“ am kommenden Sonntag, 29.10.2017, von 13:00 bis 17:00 Uhr im Kämpfelbacher Heimatmuseum im Bürgerhaus Ersingen statt, zu dem Sie der Verein „Heimatpflege und Kultur Kämpfelbach“ ganz herzlich einlädt. Der Eintritt ist selbstverständlich frei! „Tag der offenen Tür 2017“ weiterlesen

Beginn Vorverkauf: „Lucky Strings“

Tatjana Roser – Gesang

Benjamin Griesch – Gitarre, Percussion, Gesang

Niklas Hanke – Gitarre, Percussion, Gesang

„Lucky Strings“ ist eine Akustikband, die ihre Musik am liebsten hautnah und unverfälscht präsentiert und die Nähe zum Publikum genießt. Der ehrliche, schnörkellose Gesang, getragen vom harmonischen Zusammenspiel der zwei Gitarren, fesselt den Zuhörer sofort und lässt ihn nicht mehr los. „Beginn Vorverkauf: „Lucky Strings““ weiterlesen

Rückblick Gemarkungswanderung Ersingen „Auße rum“

Knapp 30 Interessierte konnten vergangenen Samstag viel Wissenswertes über die Ersinger Gewann-Namen, Geschichten und Sagenhaftes dazu bei der 2. Etappe der Gemarkungswanderung Ersingen erfahren. Unter dem Motto „Auße rum“ führte Tilo H. Frey die bunt gemischte Wandertruppe auf der rund 8 km langen Strecke, nicht ohne hin und wieder inne zu halten, erläuternde Worte, Gedichte und Anekdoten zum Besten zu geben. Dafür nochmals ein herzliches Dankeschön! An dieser Stelle auch vielen Dank an alle Mitwanderer. Man war sich einig, im Jahr 2018 wieder dabei zu sein, wenn die 3. Etappe der Gemarkungswanderung „Auße rum“ in Angriff genommen wird.

Gemarkungswanderung Ersingen „Auße rum“ – 2. Etappe

In Rom, Athen und bei den Lappen
Da späh’n wir jeden Winkel aus,
Dieweil wir wie die Blinden tappen
Umher im eignen Vaterhaus.

Diese Worte des patriotischen deutschen Dichters und Philologen Karl Simrock (1802-1876) hat bereits Ehrenbürger Gustav Adolf Reiling seiner vor knapp 80 Jahren erschienenen Ortschronik „Geschichte der ehemals frauenalbischen Dörfer Ersingen und Bilfingen“ voran gestellt. Doch gerade heutzutage gewinnt dieser Ausspruch zunehmend an Bedeutung: überall auf der Welt kennen wir uns (vermeintlich) aus, doch welche Geschichte und damit verbundenen Geschichten sich unmittelbar „vor der Haustür“ abgespielt haben, wissen nur wenige. „Gemarkungswanderung Ersingen „Auße rum“ – 2. Etappe“ weiterlesen

Filmabend über die 800-Jahr-Feier Ersingens

Bereits 20 Jahre ist es her, als es verteilt über das ganze Jahr 1997 hieß: „Von Ergesingen bis Ersischo“. Zehn Veranstaltungen fanden im Rahmen der 800-Jahr-Feier Ersingens statt, die alle Altersschichten und Interessen der hiesigen Einwohnerschaft als auch der auswärtigen Gäste ansprachen: „Ersinger Künstler stellen aus“, „Frühlingskonzert mit Ersinger Solisten“, „Fest der Jugend“ oder „Fest der Senioren“ hießen die Arrangements, um nur einige zu nennen. Sämtliche Vereine und eine Vielzahl von Einzelpersonen trugen zum Gelingen der Jubiläumsfeierlichkeiten bei.

Der Heimatverein zeigt am Freitag, 28.04.2017, ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Heimatmuseum Kämpfelbach, Kirchstr. 3 in Ersingen, zwei Filme über die damaligen Feierlichkeiten:

800 Jahre Ersingen 1197-1997“, von Herrn Marcel Traut arrangiert und zusammengeschnitten aus bislang unveröffentlichtem filmischem Rohmaterial von Herrn Egon Kauselmann sowie „Historisches Markttreiben“ von Herrn Jürgen Reiling über die zweitägige Hauptveranstaltung in der Ortsmitte, gefilmt und bearbeitet mit viel Liebe zum Detail.

Sie sind herzlich zu diesem Filmabend eingeladen! Der Eintritt ist frei!!!

Handwerk zum Leben erweckt: Sonderausstellungen im Kämpfelbacher Heimatmuseum

Auch mehr als ein Jahrzehnt nach seiner Eröffnung hat das Kämpfelbacher Heimatmuseum im Ersinger Bürgerhaus nichts von seiner Attraktivität eingebüßt. Das unterstrich der Tag der offenen Tür in der vom Verein „Heimatpflege und Kultur Kämpfelbach“ betriebenen Einrichtung, der viele Besucher anzog. „Handwerk zum Leben erweckt: Sonderausstellungen im Kämpfelbacher Heimatmuseum“ weiterlesen

Gunzi Heil entzückt mit Ein-Mann-Show mit weit über hundert (tierischen) Komparsen

Als „Gunzi Heil solo“ war er angekündigt. Tatsächlich hatte der Musiker, Kabarettist und Liedermacher zu seinem Auftritt im Kämpfelbacher Heimatmuseum eine gewaltige Entourage von weit über 100 Freunden und Komparsen mitgebracht. Die haben zwar keinen Mucks gemacht, denn es handelte sich um Stofftiere. „Gunzi Heil entzückt mit Ein-Mann-Show mit weit über hundert (tierischen) Komparsen“ weiterlesen